In den vergangenen Monaten wurde von Postl Film nach den Ideen der HeilstättenlehrerInnen des St. Anna Kinderspitals ein Kurzfilm gedreht, der zur Aufklärung der Krankheit Leukämie an Schulen zum Einsatz kommen wird.

Wenn sich Kinder und Jugendliche oft extrem langen Therapien unterziehen müssen und für lange Zeit nicht in ihren Klassen sein können, tauchen viele Fragen auf, die beantwortet werden wollen.
Ziel dabei ist die Klassenkamerad*innen und Pädagog*innen von erkrankten Schüler*innen mit Hilfe dieses Films und begleitet von den HeilstättenlehrerInnen altersadäquat zu informieren.

Unser großer Dank gilt Herrn Dr. Topf, Leiter der psychosozialen Abteilung und Prof. Holter, dem ärztlichen Leiter des St. Anna Kinderspitals für die Unterstützung bei der Umsetzung dieser Idee.

Die Fertigstellung ist bereits erfolgt, der Film folgt in Kürze.
Vorab schon mal ein paar Eindrücke vom Filmdreh mit einer tollen jungen Schauspielerin mit großem Mut zur Glatze!