Rechtliche Grundlagen für die Heilstättenschule:

  • Wiener Schulgesetz (WrSchG) §16 Abs.6

In Krankenanstalten und ähnlichen Einrichtungen können für schulpflichtige Kinder nach Maßgabe der gesundheitlichen Voraussetzungen Klassen bzw. ein kursmäßiger Unterricht nach dem Lehrplan der Volksschule, der Hauptschule, der Polytechnischen Schule oder einer Sonderschule eingerichtet werden. Unter der Voraussetzung einer entsprechenden Anzahl solcher Klassen und Kurse können auch ,,Heilstättenschulen'' eingerichtet werden.

  • Schulorganisationsgesetz (SCHOG) §27 Abs.1

 Die Zahl der Schüler in einer Klasse   ...   einer Heilstättenschule darf 10   ...   nicht übersteigen.